Bestattungshaus Janek

Bestattung in Neuwied und Umgebung

Sie suchen Informationen über eine Bestattung in Neuwied? Schön, dass Sie hergefunden haben. Wir möchten Sie herzlich Willkommen heißen auf der Internetpräsenz der Willi Janek GmbH, dem ältesten Beerdigungsinstitut in Neuwied. Wir stehen bereits seit über 110 Jahren für stilvolle Bestattungen, einfühlsame Beratung, Erfahrung und hohe Qualitäts- und Servicestandards. Auch unsere Abschiedsräume, in denen Sie in ruhiger, geschützter Atmosphäre ein letztes mal Abschied nehmen können, sind in Neuwied beliebt und bekannt.

Sofern Sie hier etwas nicht finden oder Fragen haben sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne.


Soforthilfe im Trauerfall

02631/31555

Rufen Sie die Telefonnummer 02631 31555 an.Wir beraten Sie und stimmen weitere Schritte gemeinsam mit Ihnen ab. Wenn Sie möchten können Sie sich unter Hilfe im Trauerfall vorab einen Überblick verschaffen.Wir sind im Trauerfall jederzeit telefonisch unter 02631 31555 erreichbar!

Parkmöglichkeiten

Im Hofgründchen auf der Straßenseite an unserem Bestattungshaus finden Sie zeitlich unbegrenzte, kostenfreie Parkmöglichkeiten. Ausgenommen auf der gegenüberliegenden Straßenseite, hier ist parken nur mit Parkscheibe möglich.

In der gesamten Heddesdorfer Straße (auch der verkehrsberuhigten Einbahnstraße) ist parken nur mit Parkscheibe möglich.

In der Kastellstraße finden sich ebenfalls zeitlich unbegrenzte, kostenfreie Parkmöglichkeiten. Von hier können Sie über einen Zebrastreifen bequem unser Bestattungshaus erreichen.

Telefon, Fax und Email

Telefon: 02631/31555
oder: 02631/24769
Fax: 02631/26267
Email: ed.kenaj-illiw@ofni

Adresse der Geschäfts- und Büroräume

Beerdigungsinstitut Janek
Heddesdorfer Str. 58/60
56564 Neuwied

Bürozeiten

Montag – Freitag 09:00 – 16:00 Uhr
Für Trauer- und Beratungsgespräche vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin, damit wir uns ausreichend Zeit für Sie nehmen können.

 

Eine Bestattung heißt

In Ruhe Abschied nehmen, den Tod begreifen

Bestattung in Neuwied: Abschied nehmen am SargIm Grund genommen geht alles in vielen Fällen ganz schnell. Fast 50 Prozent der Menschen in unserem Land sterben in einem Krankenhaus, dahingegen knapp 30 Prozent in einem Pflegeheim. Infolgedessen können die Angehörigen zum Todeszeitpunkt nicht immer selbst am Sterbebett sein. Deshalb werden sie umgehend verständigt. Im Folgenden werden wir als Bestattungsunternehmen benachrichtigt. Wir Sorgen mit professioneller Routine für die nächsten Schritte und geben Ihnen hierdurch emotionalen Halt. Dennoch ist es ratsam, sich für die persönliche Situation und die eigenen Überlegungen Zeit zu nehmen.

Wir sind seit über 110 Jahren im ganzen Kreis Neuwied tätig und versuchen ihnen einen Abschied in Ruhe zu ermöglichen. Der Abschied ist für viele Angehörige mit Angst verbunden und kann dennoch sehr hilfreich sein, den Leichnam noch einmal anzuschauen und zu berühren. Oft erleichtert die Abschiednahme, loszulassen und den Tod anzunehmen. Darum stellen wir ihnen gerne unsere Abschiedsräume zur Verfügung. Lesen sie hier, was zu tun ist wenn Sie direkt von einem Trauerfall betroffen sind.